Max Havelaar

Die Mensen und Cafeterias der Universität Zürich sind offizieller Partner von Max Havelaar. Bei den ZFV-Unternehmungen ist das Thema Nachhaltigkeit ein zentraler Bestandteil der Verpflegungs-philosophie. Seit 2011 ist das Unternehmen deshalb offizieller Gastronomiepartner der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz). «Geniessen Sie fair» ist damit auch für alle Gäste der Mensen und Cafeterias der Universität Zürich möglich.


Die ZFV-Unternehmungen verfolgen mit ihrer Verpflegungsphilosophie ein integrales Konzept, welches Themen wie Regionalität, Saisonalität, Fairtrade und Ökologie gleichermassen gewichtet. Nachhaltigkeitslabels wie Agri Natura, Bio, Sea Wealth Standard oder FSC gewinnen an Bedeutung und sorgen gegenüber Gästen für Glaubwürdigkeit. Im Fairtrade-Bereich setzen die ZFV-Unternehmungen in Zukunft ganz auf die Karte Max Havelaar und sind seit 2011 als offizieller Gastronomiepartner gelistet. In den Mensen und Cafeterias der Universität Zürich wurde aufgrund dessen ein Teil des Sortiments auf Max Havelaar und Bio Max Havelaar umgestellt. Das zertifizierte Angebot umfasst Kaffee, Bananen, Orangensaft, Fruchtsäfte und Zucker. Damit setzen sich die ZFV-Unternehmungen für den Einkauf von ökologischen und ethischen Produkten ein und auch Gäste, die Fairtrade-Produkte konsumieren, leisten einen Beitrag an die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen zahlreicher Bauern in Afrika, Lateinamerika und Asien.